Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Hübscher-Paul

Kleine Anfrage "Pöpperlinweg"

Fläche am Pöpperlinweg zwischen „Georg-Büchner-Schule (GBS)“ (östlich, direkt angrenzend) und der Kindertagesstätte „An der Nachtweide“, Teilstück der Fläche Flur 8, Flurstück-Nummer 210/8

 

Die hier bezeichnete Fläche besteht im Wesentlichen aus einer asphaltierten Fläche in eher mangelhaften zustand – der Asphaltbelag ist sehr brüchig – und einem Kleinsportfeld.

 

Ich frage den Magistrat:

1. Wer ist die Eigentümerin dieser Fläche, bzw. Flächenanteils?

2. a) Wie wurde diese Fläche in der Vergangenheit genutzt?Ich bitte hier um Erläuterung der ehemaligen Nutzungsideen und der tatsächlichen Nutzungen dieser Fläche.

b) Über welchen Zeitraum wurde die Fläche ggf. für den Schulsport oder Vereinssport genutzt? Warum und wann wurde diese ggf. Nutzung aufgegeben?

3. Welche Nutzungen finden derzeit auf der Gesamt - Fläche statt?

4. Da die oben bezeichnete Fläche zum überwiegenden Teil in einem schwierigen Zustand ist:

a) Welche Überlegungen gibt es, diese Fläche zu nutzen?

b) Gibt es Planungen diese Fläche für Sportnutzungen (wieder) zu ertüchtigen? Welche Art der sportlichen Nutzung wäre hier vorgesehen?

c) Gibt es Überlegungen diese Fläche im Sinne des Klimaschutzes und der Erhaltung und Verbesserung der Biodiversität zu renaturieren? Oder ggf. auch eine schulgärtnerischen Nutzung zuzuführen? Wenn ja – was ist im Einzelnen angedacht und wann soll dies jeweils realisiert werden? Wenn nein – bitte ich um Erläuterung welche Gründe einer Renaturierung / schulgärtnerische Nutzung entgegen stehen.

Die Antwort von Rafael Reißer finden Sie hier. Zu der Antwort gehört auch diese Anlage.