Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion

Antrag "Verbreiterung Frankfurter Str./Kasinostr."

für die Verbreiterung von Frankfurter Straße und Kasinostraße

zwischen dem Carl-Schenck-Ring und der Pallaswiesenstraße

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:


Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, wie Gehwege und Radverkehrsanlage auf der
Westseite (stadteinwärts) für die Frankfurter Straße und die Kasinostraße zwischen den
Kreuzungen mit dem Carl-Schenck-Ring und mit der Pallaswiesenstraße entsprechend den
Regeln der Technik herzustellen sind, Kosten zu ermitteln und eine Vorlage hierfür zu erstellen.
Bemerkungen:
In diesen Straßenabschnitten sind die Radverkehrseinrichtungen unzureichend, gefährlich oder
einfach nicht vorhanden. Es ergeben sich Konflikte mit Fußgängern. Dabei befinden sich die
angrenzenden Grundstücke überwiegend im Eigentum eines Unternehmens des Stadtkonzerns.
Die Abschnitte kommen auch in Frage für die Verwirklichung eines Raddirektweges Frankfurt
am Main – Darmstadt.
Durch einen neuen Straßenquerschnitt ließe sich auch der Schutzstreifen der Gegenrichtung in
der Kasinostraße in ganzer Länge entsprechend den Regeln der Technik herstellen.