Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion

Antrag "Ehrengrab Gabriele Wohmann"

Interfraktioneller Antrag der Fraktionen Bü 90/Grüne, CDU SPD, Die Linke., FDP

und UWIGA vom 20. August 2018 betr. Errichtung eines Ehrengrabes für Gabriele

Wohmann

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, die nötigen Schritte zu unternehmen, um für die 2015 verstorbene, vielfach ausgezeichnete Darmstädter Schriftstellerin, Gabriele Wohmann, ein Ehrengrab zu errichten. Begründung: Wie das Darmstädter Echo am 10. August berichtete, ist Gabriele Wohmanns Grab auf dem Bessunger Friedhof in einem beklagenswerten Zustand. Die Situation ist aus Sicht der Fraktionen nicht hinnehmbar. Es sollte deshalb von der Möglichkeit Gebrauch gemacht werden, ein Ehrengrab für die Schriftstellerin zu errichten. Gemäß den Ausführungen auf der städtischen Homepage ist ein Ehrengrab „Ausdruck der Ehrung Verstorbener. Bürgerinnen und Bürger, die zu Lebzeiten besondere Verdienste erworben haben, können in dieser Wiese geehrt werden.“ Die Fraktionen sind der Ansicht, dass Gabriele Wohmann durch ihr literarisches Werk durchaus besondere Verdienste erworben hat, was auch ihre Auszeichnung mit zahlreichen Literaturpreisen beweist. Die Schriftstellerin, die aus der Darmstädter Pastorenfamilie Guyot stammt, hat damit auch zum Renommee ihrer Heimatstadt beigetragen.

Wohmann verfasste Erzählungen, Romane, Gedichte, Hör- und Fernsehspiele sowie Essays. Ihre Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt. In der Branche gilt sie als eine der profiliertesten deutschsprachigen Kurzgeschichtenautorinnen. Der Literaturredakteur Tilman Krause bezeichnete sie gar als „Königin der Kurzgeschichte“. Bereits zu Lebzeiten wurde sie von der Stadt Darmstadt mit der Silbernen Verdienstplakette geehrt, ebenso wurde im vergangenen Jahr ein Straßenabschnitt in Gabriele-Wohmann-Weg umbenannt. Als letztes Zeichen von Respekt sollte sie nun ein Ehrengrab erhalten, das ihr einen würdevollen Platz ewiger Ruhe in ihrer Heimatstadt bietet.