Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion

Antrag "Schutz des Naturschutzgebietes Bessunger Kiesgrube"

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Zum Schutz des Naturschutzgebietes „Bessunger Kiesgrube“ wird von der Stadt Darmstadt in Absprache mit Naturschutzverbänden und den Vereinen von Anwohnern eine Landwehr als Gebietsschutz geplant, gebaut und, soweit vorhanden, durch Anlieger vertraglich unterhalten.

Die Landwehr wird in die Bauleitplanung aufgenommen.

Begründung:

Das Naturschutzgebiet ist von Schulen, Kleingartenkolonien, Sportgelände und Wald umgeben. Hinzukommen wird durch die Konversion von Militärgebiet ein großes Wohngebiet „Ludwigshöhviertel“, ausgelegt auf 3000 Einwohner. Der Druck auf das Naturschutzgebiet wird stark zunehmen. Schon jetzt verschaffen sich ungewollte Besucher Zugang, indem sie Zäune niedertreten.

Die in diesem Bereich ansässigen Nutzer der Kleingärten sind daran interessiert, den naturnahen Zustand des freigärtnerisch genutzten Geländes um das Naturschutzgebiet zu wahren und es findet daher eine soziale Kontrolle statt.

Eine Bewahrung der Naturnähe wird auch im Sinne der künftigen Bewohner des neuen Ludwigshöhviertels sein.

Die Umfriedung mit einer Landwehr, bestehend aus einem Wall mit Material der Region, bepflanz mit undurchdringlichen standortgerechten Dornenpflanzen würde auch der Artenvielfalt dienen.